Zeichnen mit Grafiktablett

Nachdem ich ja die Karten für „Der unbekannte Planet“ fertiggestellt habe, wollte ich nun einige kleinere Zeichnungen malen, die mit ins Buch sollen. Dafür nutze ich das Grafiktablett, dass ich bei EDV-Buchversand gekauft habe. Ich bin noch nie der große Zeichner gewesen, schon damals in der Schule nicht. Jetzt fehlt mir zusätzlich noch die Übung und so tue ich mich etwas schwer.

Was mir allerdings aufgefallen ist: Es ist verdammt schwer, eine gerade Linie zu zeichnen. In der Schule hatten wir damals ein Lineal, aber auf dem Tablett mache ich es ohne. Ich muss viele gerade Linien malen und irgendwie werden die alle etwas kurvig und krumm. Besonders wenn ich mehrere Linien hintereinander zeichne, werden die immer ungerader. Und natürlich ist es bei längeren Linien auffälliger, als bei kurzen.

Ist es einfach die fehlende Übung? Fehlt mir das Talent? Ist das etwas, was man normalerweise nicht kann?

Ich habe schon überlegt, dies doch alles mit GIMP oder Inkscape zu zeichnen. Vielleicht sieht es dann doch besser aus. Eine Zeichnung habe ich zwar fertig, aber vielleicht sollte ich als Gegenüberstellung die gleiche noch mal mit einem anderen Programm probieren. Zumindest würden dann die Linien etwas gerader werden.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s