Neues Kalifat in Indien

IS hat sich vor kurzem zu einem Kalifat erklärt und damit für Aufsehen gesorgt. Nicht nur im Westen, sondern natürlich auch in den arabischen Ländern. Lange Zeit war Al-Qaida das Schreckgespenst, aber IS hat sie in kurzer Zeit überflügelt. Von Al-Qaida hat man schon länger nichts mehr gehört, keine größeren Anschläge mehr, selbst aus dem Jemen, wo sie eigentlich stark vertreten sind, hört man kaum etwas.

IS hat dann auch noch angefangen, in Pakistan neue Mitglieder zu werben. Dort sind die Taliban etwas unter Druck geraten, nachdem die Drohnenangriffe der USA ausgeweitet worden sind und das pakistanische Militär in die Offensive gegangen ist.

Was also tun? Da hatte die Al-Qaida die grandiose Idee doch auch so ein Kalifat zu gründen. Dieses soll in Indien, Bangladesch und Burma entstehen. Da sind die Mehrheit zwar keine Moslems und unter islamischer Herrschaft waren die Staaten auch nie so wirklich, aber irgendwo muss man ja so ein Kalifat gründen. Ich glaube, hier würde man sowas mit Kindergarten beschreiben…

Den Verfall von Al-Qaida wird es nicht aufhalten, die Nachrichten werden weiter von IS bestimmt werden. Da hilft sonst nur eine Attacke auf den Konkurrenten. Oder ironischerweise die Hilfe der Amerikaner, indem diese auch die Führungsspitze von IS mit Hilfe von Drohnen töten. Allerdings verbünden sich in Syrien einige Al-Qaida Ableger mit IS. Mal sehen was da noch so kommt…

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s