Eine neue Welt

Das Wochenende war wohl so erholsam, dass ich sogar aus dem Schreiben für mein Buch „Eine neue Welt“ rausgekommen bin. Dienstagabend wollte ich eigentlich weiterschreiben, nachdem ich mir am Wochenende sogar Notizen gemacht hatte, aber irgendwie wusste ich nicht mehr, wieweit ich war und was ich schreiben sollte. Bei 122 Seiten bin ich mittlerweile, zwar DIN A5 aber trotzdem nicht so schlecht. „Schlaflos“ hat ja auch nur 192 Seiten.

Ich wollte also weiterschreiben, las die letzten Zeilen durch, aber irgendwie ging nichts voran. Hab am Wochenende wohl komplett abgeschaltet. Nun lese ich das Buch erst einmal wieder von vorne durch. Habe heute damit angefangen und gleich auf den ersten Seiten einiges geschrieben. Wenn man so ein Buch noch mal liest, kommen einem gleich wieder neue Gedanken. Nicht nur zu dem, was man gerade schreibt, sondern auch Dinge, die erst später im Buch vorkommen sollen.

Ich werde also die nächsten Tage erst einmal lesen und teilweise den Text ausbessern oder neue Dinge einfügen, bevor ich wirklich weiterschreibe. Ob ich dieses Jahr das Buch fertigstellen kann, weiss ich noch nicht. Es schwirren wieder einige Gedanken im Kopf herum, die auch zu Papier gebracht werden möchten, aber noch nicht zur Geschichte passen. Das hatte ich bei „Schlaflos“ aber auch. Da war das Ende auch früher fertig, als der Mittelteil. Das wird jetzt etwas anders sein, da „Eine neue Welt“ ein offenes Ende hat, während „Schlaflos“ eigentlich zu Ende ist.

Mal sehen, wie es die nächsten Tage voran geht, Ideen habe ich zumindest noch einige.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s