SharePoint und SQL

Ich muss derzeit in der Arbeit ein schönes SharePoint Projekt zusammenbasteln. Vor Jahren habe ich SharePoint schon mal angeschaut, aber dann doch immer wieder die Finger von gelassen, aber diesmal werde ich es durchziehen.

Leider ist ein Standard-SharePoint für mich nicht möglich, da man zum Beispiel die Standardformulare für neue Einträge nicht ändern kann. Wir haben leider Anwender, die wohl überfordert wären, wenn das neue Formular ganz anders ausschaut als die alte Excel-Liste. Also muss ich mir selber ein Formular basteln.

Die Workflows über den SharePoint Designer sind eigentlich auch einfach zu konfigurieren und leicht verständlich. Was mich aber extrem stört ist die fehlende SQL-Anbindung. Der SharePoint basiert doch auf einen SQL-Server. Warum kann ich dann nicht einfach auf SQL-Datenbanken und Tabellen zugreifen? Ich würde gerne Daten, die die Benutzer über Formulare eingeben, in eine Datenbank schreiben. Das sieht aber der SharePoint-Server nicht vor. Es gibt zwar Tools, aber ich kann auf den Servern leider nichts installieren.

Also muss ich leider über Visual Studio selber Workflows zusammenbauen und da ist es irgendwie nicht so komfortabel wie über den Designer. Das bedeutet also erhöhten Aufwand. Obwohl doch 2 Microsoft-Produkte miteinander reden sollten…

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s