Ukraine: Waffenstillstand hat richtig lange gehalten

Der „Friedensgipfel“ in Minsk war ja sehr erfolgreich. Merkel und Hollande haben ewig verhandelt und zumindest einen Waffenstillstand ab Sonntag aushandeln können. Was ist davon übrig? Nichts….

Es wurde zwar etwas wenig geschossen und in Donezk das Feuer wohl ganz eingestellt, aber zum Beispiel in Debalzewe eigentlich durchgängig gekämpft. Schwere Waffen wurden von beiden Seiten nicht abgezogen, da sie sich gegenseitig misstrauten. Nun ist aber wohl der Waffenstillstand wirklich Makulatur.

Die Separatisten haben im Laufe des Tages den Großteil von Debalzewe erobert, was auch deren Ziel vor Beginn des Waffenstillstandes war. In der Stadt waren wohl um die 8000 ukrainische Soldaten, ein Großteil der Streitkräfte, und so muss Poroschenko wohl einlenken und die Ostukraine aufgeben. Es sei denn, die USA entscheiden nun relativ schnell doch Waffen zu liefern.

Dennoch wird der Rückhalt für Poroschenko in der Bevölkerung schnell sinken und der Donbass wird verloren sein. Allerdings zeigt dies auch, dass man den Separatisten nicht trauen kann und auch Putin hat an Glaubwürdigkeit verloren. Verloren haben auch Merkel und Hollande, die sich mit ihrer Diplomatie auch nicht durchsetzen konnten. Größter Verlierer ist natürlich die Ukraine selbst.

Ich gehe davon aus, dass die USA nun Unterstützung leisten wird und je länger der Krieg dauern wird, umso mehr Unterstützung werden sie leisten. Der kalte Krieg ist endgültig zurück und die USA werden den Preis für Russland, wie schon damals für die Sowjetunion, sehr hoch treiben. Und genauso wie die UDSSR wird auch Russland verlieren. Mal sehen, wie lange sie durchhalten…

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s