„Schlaflos“ – Erste Rezension vorhanden

Nachdem ich für die erste Auflage von „Schlaflos“ so gut wie gar kein Marketing betrieben habe, für „Deutsche Außenpolitik 1871-2015“ nur wenig und sehr allgemein gehalten, musste ich für die zweite Auflage von „Schlaflos“ etwas ändern.

Dafür habe ich über die Seite rezi-suche.de einige Blogger angeschrieben. Von einigen habe ich keine Rückmeldung erhalten, andere haben aus Zeitgründen abgelehnt, aber zwei habe ich mein Buch zugesendet. Die erste hat nun die allererste Rezension für ein Buch von mir geschrieben und veröffentlicht.

Als Überschrift beziehungsweise Kurzbeschreibung läuft sie unter: Das Buch sollte nicht in die Schublade, sondern raus in die Welt! und „Ich kann mir die Geschichte gut als dramatischen Kurzfilm vorstellen. „Aus dem Alltag eines aufsteigenden Mannes“… – oder so ähnlich.“ Das hört sich doch eigentlich ganz ok an. Es ergab 3 Sterne beziehungsweise 7 von 10 Punkten bei rezi-suche.de, da es eigentlich 3,5 Sterne waren.

Die Rezensionen sind auf folgenden Seiten zu finden:

Facebook: https://www.facebook.com/SeitenglanzSara/photos/a.375721469282465.1073741828.374867172701228/522899494564661/?type=3&theater

Lovelybooks: http://www.lovelybooks.de/autor/Thomas-Andres/Schlaflos-1229566187-w/rezension/1234605253/

Seitenglanz: http://seitenglanz.blogspot.de/2016/04/schlaflos-von-thomas-andres-rezension.html

Amazon: http://www.amazon.de/Schlaflos-Leiden-eines-jungen-Mannes/dp/3833495022?ie=UTF8&keywords=schlaflos%20andres&qid=1460490478&ref_=sr_1_1&sr=8-1#customerReviews

Rezi-Suche: https://rezi-suche.de/entry/book/1438.html

Bei Amazon schwankt das E-Book derzeit zwischen den Plätzen 50 und 150 in der Kategorie Literarische Belletristik. Als es bei Platz 45 war, habe ich natürlich gleich einen Screenshot gemacht.

Derzeit läuft bei lovelybooks.de noch eine Buchverlosung für 5 Bücher: http://www.lovelybooks.de/autor/Thomas-Andres/Schlaflos-1229566187-w/buchverlosung/1234099608/

Da haben sich momentan 13 beworben, wenn es mehr werden sollten, werde ich eventuell doch eine Leserunde anbieten, auch wenn ich so etwas noch nie gemacht habe und daher etwas Scheu davor habe. Anderseits wäre es auch nett, um noch mehr Rückmeldungen zu erhalten.

Durch die erste Rezension weiß ich nun, dass ich einen gewöhnungsbedürftigen Schreibstil habe. Das liegt wohl daran, dass ich nur noch Sachbücher lese und daher auch so schreibe. Es gibt daher auch zu wenig Dialoge, aber das versuche ich in den anderen Büchern schon zu ändern. Vielleicht sollte ich doch mal wieder Romane lesen, Romane, die so ähnlich wie meine sind. Ich will keine Ideen, aber vielleicht meinen Schreibstil etwas ändern.

Jetzt warte ich auf die zweite Rezension und auf das Ende der Buchverlosung am Samstag. Danach versende ich die 5 Bücher und warte auf weitere Rückmeldungen und schreibe natürlich weiter an meinen Büchern.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s