Rezension zu „Weltbeben“ von Gabor Steingart

Es ist wohl unnötig, zu erwähnen, dass ich das Buch in Murnau gekauft habe. Eigentlich bin ich kein Fan mehr von Spiegel Bestsellern, wenn es um Sachbücher geht, und wenn hinten noch ein Lob von der B*ld gedruckt ist, sollte ich das Buch wieder weglegen. Ich habe aber dennoch zugegriffen. Exzellentes Buch – Leseempfehlung Wer … Rezension zu „Weltbeben“ von Gabor Steingart weiterlesen

Rezension zu „Armageddon im Orient“ von Michael Lüders

Im Juni 2017 habe ich sowohl einen Vortrag von Michael Lüders besucht, als auch das Buch gekauft, auf dem der Vortrag basiert (Rezension). Damals war ich etwas zwiegespalten vom Buch. Dennoch habe ich mir auch das (damals) aktuelle Buch gekauft, wiederum bei der Buchhandlung Gattner. Wieder nicht objektiv Nach „Die den Sturm ernten“ ist dies … Rezension zu „Armageddon im Orient“ von Michael Lüders weiterlesen

Rezension zu „Weltordnung ohne den Westen“ von Gernot Erler

Meine erste Rezension seit langem ist ein Buch von Gernot Erler. Wann und wo ich das Buch gekauft habe, weiß ich nicht mehr. Ich nehme aber an, dass es bei der Buchhandlung Gattner in Murnau war. Dort finde ich regelmäßig gute Bücher, nicht nur für mich, sondern auch für meinen Sohn. Sehr gutes und objektives … Rezension zu „Weltordnung ohne den Westen“ von Gernot Erler weiterlesen

Rezension zu Michael J. Sullivan – Rebellion

Nachdem ich Fantasyromane jahrelang gemieden habe, da ich mit Magie nicht viel anfangen konnte, hat mich „Das Lied von Eis und Feuer“ etwas auf den Geschmack gebracht. Wie so häufig weiß ich nicht mehr, wo ich das Buch gekauft habe, aber es wird wohl in Murnau gewesen sein. Ich habe nur über die Buchauslage geschaut … Rezension zu Michael J. Sullivan – Rebellion weiterlesen

Rezension zu Hans Herbert von Arnim – Die Hebel der Macht

Ich weiß nicht mehr, wann und wo ich dieses Buch gekauft habe. Ich weiß nur, dass ich sehr lange gebraucht habe, um es zu lesen. Ich glaube, ich habe mal geschrieben, dass es Sachbücher gibt, die schwer zu lesen sind, und Sachbücher, die man leicht und locker durchlesen kann. Das Buch von Hans Herbert von … Rezension zu Hans Herbert von Arnim – Die Hebel der Macht weiterlesen

Rezension zu Sam Bourne – Der Präsident

Das Buch habe ich am Montag beim Tengelmann gekauft. Beim Warten an der Kasse habe ich spontan einen Blick auf Bodendrehständer (ein tolles Wort) mit den Büchern geworfen. Das Cover von „Der Präsident“ sprang mir gleich ins Auge und nachdem sich der Klappentext sehr interessant angehört hatte, habe ich zugegriffen. Gestern Morgen habe ich es … Rezension zu Sam Bourne – Der Präsident weiterlesen

Rezension zu Harald Welzer – Wir sind die Mehrheit

Das Buch habe ich mir im Urlaub in Weißenburg gekauft. Normalerweise bin ich nicht so der Fan von so kurzen Büchern, aber diesmal habe ich zugegriffen. Das Thema hat sich interessant angehört, da ich mich selbst manchmal frage, wie man sich mehr engagieren und andere für Politik begeistern kann. Es kam allerdings Football Leaks dazwischen, … Rezension zu Harald Welzer – Wir sind die Mehrheit weiterlesen

Rezension zu Michael Lüders „Die den Sturm ernten“

Das Buch habe ich letzte Woche Montag nach dem Vortrag von Michael Lüders erworben. Da ich mit dem vorherigen Buch schon fertig war, habe ich mir das Neue gleich am Dienstag vornehmen können. Gestern Nachmittag hatte ich wieder Zeit, um auf dem Balkon zu lesen und bin damit fertig geworden. Heute folgt schon die Rezension. … Rezension zu Michael Lüders „Die den Sturm ernten“ weiterlesen

Rezension zu David Gilmour „Auf der Suche nach Italien“

Mit dem Buch bin ich am Montag fertiggeworden und habe heute schon diese Rezension geschrieben. Diesmal ging es deutlich schneller. Feiner Thomas. Außergewöhnliches Buch Wenn man Sachbücher innerhalb von zwei Wochen durchliest, ist das ein gutes Zeichen. Manche sind trocken geschrieben, aber das Buch von David Gilmour war kurzweilig und so interessant, dass ich es … Rezension zu David Gilmour „Auf der Suche nach Italien“ weiterlesen

Rezension zu Harald Gilbers „Germania“

Das Buch habe ich auch schnell durchgelesen. Es hat mich gleich gepackt. Nur die Rezension hat wieder gedauert, da ich 3 Tage im Urlaub war. Packender Krimi Eigentlich lese ich ungerne Bücher über den Zweiten Weltkrieg, weil es mich meistens wütend und traurig macht. Doch bei dem Buch habe ich eine Ausnahme gemacht, da es … Rezension zu Harald Gilbers „Germania“ weiterlesen