Wie man sich in Griechenland noch beliebter machen kann

Bei der EU sitzen schon pfiffige Menschen. Und auch sehr soziale…

Griechenland muss nach dem Wahlsieg von Tsipras weitere Reformen durchführen, damit sie weiteres Geld erhält. Natürlich sind Reformen sinnvoll und irgendwas muss in Griechenland passieren, aber was ich heute gelesen habe, hat mich wieder etwas sauer gemacht.

In verschiedenen Onlinemedien, wie z.B. SPON http://www.spiegel.de/wirtschaft/soziales/griechenland-zehntausenden-buergern-droht-die-zwangsraeumung-a-1059808.html steht heute geschrieben, was für eine Reform Griechenland durchführen muss. Nachdem die Wirtschaftskrise in Griechenland noch lange nicht beendet ist, viele Familien einfach kein Geld haben, können auch mehr als 300.000 Hypothekenbesitzer ihre Kredite nicht mehr bezahlen.
Was kann man da machen? Richtig! Man könnte den Grenzwert einer Immobilie von 250.000 auf 80.000 € runtersetzen, ab dem dann die Immobilie gepfändet werden kann. Macht ja auch Sinn. Der Bevölkerung geht es eh nicht so gut, auf die „Institutionen“ sind sie auch nicht gut zu sprechen, also kann man ihnen ja noch eins reinwürgen. Sollen die doch auf der Straße leben… Zwar sind die Immobilienpreise eh gerade im Keller, aber das macht ja nichts. Hauptsache man setzt sich durch und die Griechen bekommen mal gezeigt, wer Herr im Lande ist.

Wie dämlich und unsozial kann man eigentlich sein? Ich schäme mich ein wenig für diese Bürokraten, die sich einen Dreck um die Bevölkerung scheren, Hauptsache irgendwie bekommen die Banken etwas Unterstützung. Selbst die Banken sind ja eigentlich gegen diese Zwangsräumungen, weil sie dadurch die Hypotheken verlieren, die Immobilien dann aber nur zu Spottpreisen loswerden.

Wer sich das in Brüssel ausgedacht hat, sollte sich mal für paar Stunden in eine Eistonne stellen und sich überlegen, was da wirklich passiert. Reformen müssen wohl sein, um Griechenland wieder etwas auf die Beine zu bekommen, aber bitte nichts Menschenverachtendes.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s