Vortrag von Michael Lüders

Als ich mir letzte Woche in der Buchhandlung Gattner in Murnau ein Buch gekauft habe, ist mir an der Theke ein kleiner Zettel ins Auge gesprungen. Es war ein Hinweis auf eine Veranstaltung mit Michael Lüders über sein neues Buch: Die den Sturm ernten. Den Zettel nahm ich mit, habe eine Nacht drüber nachgedacht und mir bei Amazon die Rezensionen durchgelesen. Auch wenn diese darauf hindeuteten, dass die Äußerungen von Michael Lüders nicht unbedingt meinen Ansichten entsprechen, habe ich mir eine Karte für die Veranstaltung gekauft.

Sie fand im Kultur- und Tagungszentrum in Murnau im Saal 1 statt. Veranstaltet wurde sie von der Buchhandlung Gattner. Im Saal 1 waren circa 140-160 Stühle aufgebaut und als ich kurz vor 19:30 Uhr ankam, waren ungefähr 40 Leute da. Um 19:40 Uhr fing es an und bis dahin hatte sich die Zuschauerzahl verdoppelt. Herr Gattner sprach eine kurze Einleitung und dann übernahm Michael Lüders.

Ich habe mir wieder viele Notizen gemacht und auch angefangen, einen längeren Blog-Beitrag zu schreiben. Mir wurde aber dann bewusst, dass Herr Lüders vielleicht nicht möchte, dass man seinen Vortrag so detailliert wiedergibt. Außerdem steht das meiste wohl auch in seinem Buch und das sollte man lieber lesen. Daher gibt es nur eine kurze Zusammenfassung.

Hauptthema war natürlich Syrien. Wie ist die Gesellschaft im Nahen Osten aufgebaut, warum kam es zu den Aufständen und warum konnte sich der IS so ausbreiten. Für Lüders ist klar, dass es dort rein um Geopolitik und nicht um die Menschen dort geht. Bei Machtpolitik geht es immer um Interessen und nicht um Werte. Insgesamt redete er knapp eine Stunde und dann konnte das Publikum Fragen stellen. In den Fragen ging es unter anderem um die Giftgasangriffe, Medien, Israel, China und Erdogan.

Nach den Fragen habe ich mich noch mit einer weiteren Besucherin und einem Besucher unterhalten, über die Frage, wen man bei der Bundestagswahl wählen sollte, über den Wahl-o-mat und kleinere Parteien.

Der Vortrag hat mir gut gefallen. Ich bin mit leichten Vorurteilen hingegangen, weil ich eine falsche Einschätzung von Michael Lüders hatte. Diese kam aus den Medien und auch aus den Amazon-Rezensionen. Man sollte diesen nicht wirklich trauen und sich lieber selbst ein Bild machen. Gerade die Massenmedien verteufeln gerne die Menschen, die nicht ihrer Meinung sind. Herr Lüders war objektiv und nicht wirklich Anti-Amerikaner oder ein Putin-Troll. Er hat viel mit den Händen geredet, seine Aussprache war klar und deutlich. Ich habe allerdings manchmal den roten Faden vermisst. Es gab einige Wiederholungen, die mir jetzt beim Durchgehen der Notizen auch aufgefallen sind. Außerdem hat man zum Schluss gemerkt, dass er zu einem Ende kommen wollte. Die letzten Fragen hat er etwas abgebügelt. Vielleicht gab es auch ein festes Zeitfenster, aber dennoch war es ein guter Vortrag. Ich bereue es überhaupt nicht dorthin gegangen zu sein. Zum Schluss habe ich mir auch sein Buch gekauft und habe es gestern angefangen zu lesen. Dazu wird es natürlich auch eine Rezension geben.

Durch den Vortrag wurde mir wieder einmal bewusst, was für ein Bild die Medien verbreiten und uns dadurch manipulieren können. Wie Michael Lüders es empfohlen hat, werde ich mir nun auch von englischsprachigen Medien Informationen holen. Ob jetzt private Blogs dafür geeignet sind, wage ich zu bezweifeln, aber Herr Lüders hat zum Beispiel Haaretz und al-monitor.com genannt.

Michael Lüders hält in den nächsten Wochen noch weitere Vorträge. Zu finden sind die Termine unter http://www.chbeck.de/Lueders-Sturm-ernten/productview.aspx?product=18172606

Ich kann jedem nur den Besuch einer Veranstaltung empfehlen.

lüders1

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s