Vorbereitungen für „Der unbekannte Planet“ laufen

Ich bin gerade dabei einen Autorenfehler zu machen, vor dem überall gewarnt wird: Beende ein Buch und fange erst dann ein weiteres an.

Bei „Der Franzose“ habe ich das Ende im Kopf, muss es nur noch ausformulieren und schreiben und dann wäre die Rohfassung fertig. Für die erste Überarbeitung habe ich auch schon einige Dinge notiert, die auf alle Fälle ins Buch müssen. Dank der beiden Schreibratgeber („Romane schreiben“ und „Ein Buch schreiben“) sind mir noch einige Ideen gekommen. Allerdings habe ich beim Schreiben momentan das Problem, dass ich meinen Kopf nicht frei bekomme.

Meine Gedanken kreisen derzeit um „Der unbekannte Planet“ und ich spüre diesen inneren Drang, das Buch wieder anzufangen. Ich habe schon in Papyrus das Projekt angelegt, die Charaktere benannt und teilweise den Charakterbogen ausgefüllt.

papyrus_charIm ToDo habe ich den groben Plot schon geschrieben, da werde ich aber noch weitere Dinge einfügen und dann schließlich zu einer Outline erweitern, (Wie Robert Bach es in seinem Buch beschrieben hat (S164)).

papyrus_todo

Auf dem Denkbrett habe ich viele Notizen geschrieben, die ich nun noch ergänzen werde, denn beim Lesen der beiden Schreibratgeber sind mir auch für „Der unbekannte Planet“ wieder viele Ideen eingefallen.

papyrus_denk

Da hat sich das eine Notizbuch schon rentiert.

notiz

Auch das „Arbeitsbuch für Schriftsteller“ von Tanja Hanika habe ich mir schon vorgenommen und nutze dies zur Vorbereitung.

arbeitsbuch

Auch einige Karten habe ich schon erstellt, auch wenn ich diese vielleicht erneut neuerstellen werde.

karte

Nun bin ich am Überlegen. Soll ich mit „Der unbekannte Planet“ anfangen? Zwar habe ich für „Der Franzose“ auch noch genug Ideen, aber irgendwie ist der Roman im Kopf nach hinten gerutscht. Anderseits kann es dann natürlich dauern bis ich an dem Buch weiterschreibe. Dennoch hat es wenig Sinn vor dem Dokument zu sitzen und dabei an das andere Buch zu denken….

Ein Gedanke zu “Vorbereitungen für „Der unbekannte Planet“ laufen

  1. […] So, es ist vollbracht. Nachdem ich die letzten zwei Wochen am Ende rumgetüftelt habe, habe ich gestern die Rohfassung von „Der Franzose“ fertiggestellt. Mit dem Ende bin ich immer noch nicht zufrieden, aber nachdem ich so viel geschrieben und wieder gelöscht habe, habe ich es so stehen gelassen und werde es bei der Überarbeitung anpassen. Der Schlussdialog passt noch nicht. Da fehlt noch der richtige Konflikt. Und auch sonst habe ich auf den letzten Seiten einiges rot markiert, was ich noch überarbeiten muss. Im Großen und Ganzen steht aber die Story. Allerdings war ich auch etwas abgelenkt von meiner anderen Idee. […]

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s